Mittwoch, 23. Mai 2018

Wir brauchen dringend Verstärkung! Mitglied werden ...

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Aschaffenburg :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/05/2018 - 14:51 Uhr
  • Startseite

Besuch des Erlebnisparks Trippsdrill

 Samstagmorgen, 7 Uhr; auf die Frage, ob unsere Jugendlichen wach seien, kam als Antwort: "Wenn Augen offen als wach zählt"....
Doch wir alle hatten ein Ziel für den Tag: den Erlebnispark Trippsdrill!
Und so fuhren wir mit 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Treffpunkt des gemeinsamen Ausflugs der Kreisjugendfeuerwehren nach Hösbach. Von dort aus starteten 3 Reisebusse um 7.30 Uhr mit guter Laune und Sonnenschein in die Nähe von Stuttgart.
Nach einer Frühstückspause mit leckeren Stückchen und Brötchen dauerte es nicht mehr lange bis das ersehnte Ziel erreicht war.
Vor Ort verbrachten wir über 6 Stunden bei herrlichstem Wetter mit Achterbahn- und Wildwasserbahn- fahren, lustigen Unterhaltungen und jeder Menge Spaß!
Als es gegen 17 Uhr wieder in Richtung Heimat ging, waren alle bester Laune, aber sichtlich geschafft; denn auch die schönsten Unternehmungen sind anstrengend.
Gegen 19.30 Uhr trafen wir wieder an unserem Gerätehaus ein und freuten uns auf unser Bett...
 
Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren der Kreisjugendfeuerwehr für den gelungenen Ausflug!
 
Rebecca Gries
 
IMG 20180513 WA0013

Drucken E-Mail

Einsatz beim Großbrand in Stockstadt - „Alles schläft, einsam wacht“…

…oder doch eher „Alles schläft, betriebsam wacht die Feuerwehr“?!

Bei dem am Ostersonntag ausgebrochenen Großbrand in einer Kunststoff- verarbeitenden Firma in Stockstadt wurden hunderte Einsatzkräfte aus dem Landkreis Aschaffenburg und angrenzenden hessischen Feuerwehren zum Einsatz gerufen. (nähere Informationen auf  http://kfv-ab.de/index.php/news/pressenachrichten)

Auch wir wurden Sonntag auf Montag Nacht, kurz nach 2 Uhr, zum Ablösen vorhandener Einsatzkräfte alarmiert. Mit 6 Atemschutzgeräteträgern an Bord fuhr uns LF 16/12 nach Stockstadt. Vor Ort übernahmen unsere Kameraden den Einsatzbereich der FW Hösbach und setzten die bereits begonnenen Nachlöscharbeiten fort. Erst gegen 9.45 Uhr gestern Vormittag brachen unsere von der Arbeit und dem Schlafmangel gezeichneten Feuerwehrler auf, um zum heimischen Gerätehaus zurückzukehren.

Nachdem sämtliche Aufräum- und Säuberungsarbeiten mit Unterstützung weiterer Kameraden vollbracht waren, freuten sich alle eingesetzten Kräfte auf die Dusche und ihr Bett…

Den Kolleginnen und Kollegen sowie sämtlichen weiteren Helfern vor Ort wünschen wir weiterhin gutes Gelingen bei ihren Tätigkeiten!

Rebecca Gries

Drucken E-Mail

Karfreitag - „The same procedure as every year“

Auch in diesem Jahr hat unsere Jugendfeuerwehr zusammen mit dem ASV Schimborn geräucherte Forellen mit selbstgemachtem Kartoffelsalat im Feuerwehrgerätehaus angeboten.

 

Aufgrund des schönen Wetters und den vielen Besuchern wurde dies zu einem vollen Erfolg: beinahe 100 Forellen wurden zusätzlich zu den Vorbestellungen verkauft! Die Jugendfeuerwehr hatte kaum eine Pause, während sie tatkräftig Speisen und Getränke zum Verzehr anbot.

Vielen herzlichen Dank möchten wir von daher dem ASV Schimborn, allen Helfern und Besuchern sagen, die uns am diesjährigen Karfreitag unterstützt haben.

Wir freuen uns darauf, Euch alle auch im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen!

Rebecca Gries

Drucken E-Mail